Herbstzeit ist Erntezeit und somit auch ideal dafür, ein Gericht mit Äpfeln zu zaubern. Die SchülerInnen der 3. Klasse nahmen den Apfel genau unter die Lupe. Zuerst wurde ein Teig bestehend aus Milch, Mehl, Eiern und Salz hergestellt. Danach schnitten die Kinder die Äpfel in dünne Scheiben und die Scheiben wurden in karamellisiertem Zucker eingelegt und weich gedünstet. Zuletzt gossen sie den Teig über die Äpfel und unter Rühren wurde der Schmarrn schön braun und knusprig. Nach Belieben konnte das Gericht mit Zimt oder Staubzucker bestreut werden.

Hierbei konnte jedes Kind mithelfen und einen wesentlichen Beitrag beim Herstellen des Apfelschmarrns leisten. Der Duft und auch der Geschmack überzeugte und ließ den Kindern das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Read more: Wir machen einen Apfelschmarrn

Die 2. Klasse war mit ihrem Klassenlehrer Otmar Strondl im Naturpark unterwegs. Schreiben, Rechnen und Lesen kann auch im Freien stattfinden.

Frische Luft und hohe Motivation seitens der SchülerInnen sind nur zwei von vielen positiven Aspekten für diese Art des Lernens.

 

Read more: Unterricht im Naturpark

Anlässlich des Welttierschutztages befasste sich die 3. Klasse mit der richtigen Haltung, Pflege und Nahrung von Haustieren und die Kinder gestalteten ihre ersten Mini-Referate in Gruppen.

Ergänzend zu unseren Referaten brachten zwei Schwestern aus der 1. und 3. Klasse auch Meerschweinchen mit. Da gab es viel zu berichten und zu sehen. Die abschließende Streichelrunde bereitete allen Kindern viel Freude.

Read more: Wir lieben Tiere - Welttierschutztag

Im Rahmen des Sachunterrichts besuchte die 2. Klasse die Tierklinik Dobersberg. Tierärztin Mag. Carmen Pacher und ihr Team führten die SchülerInnen durch die modern eingerichtete Klinik. Weiters veranschaulichten sie sehr kindgerecht die wichtigsten Tätigkeiten in der Praxis.

Danke, dass wir kommen durften!

Read more: Tierklinik Dobersberg

Förster Christian Gissing und Klassenlehrer Otmar Strondl überreichten den Schülerinnen und Schülern der 2. Klasse Volksschule Dobersberg die diesjährigen Wildtierkalender des Niederösterreichischen Landesjagdverbandes. Die Kinder in Dobersberg sollen aus der engen Zusammenarbeit zwischen Schule, Naturpark und Jägerschaft ein positives Naturverständnis vermittelt bekommen. „Wir haben die einzigartige Möglichkeit unmittelbar vor unserer Haustüre im Naturpark theoretisches Wissen durch Anschauliches erlebbar zu machen“, bekräftigt Dir. Anita Fröhlich den Wert dieser Zusammenarbeit.

 Auf dem Foto: Die Kinder der 2. Klasse mit Dir. Anita Fröhlich, Förster Christian Gissing, Klassenlehrer Otmar Strondl